HOME   VERANSTALTUNGEN   JUKS   SERVICE   ARCHIV   KONTAKT
 
GALERIE juks
ARCHIV 2011
ARCHIV 2010 juks
ARCHIV 2009
ARCHIV 2008
ARCHIV 2007
ARCHIV 2006
ARCHIV 2005
ARCHIV 2004
ARCHIV 2003
ARCHIV 2002


KINDER
 
kindertheater des monats

Das Kindertheater des Monats bietet jeden Monat eine ausgesuchte Veranstaltung für unsere Kleinsten. Eintritt jeweils 4,- Euro. mehr...
 
 


 Archiv 2009

21. März 2009
>> Schenefelder Tageblatt <<
 

„Diese Freundschaft wird für immer sein"

SCHENEFELD: Grundschüler nehmen Songs auf / Land fördert Projekt vom JUKS mit 4870 Euro

Donnerstag startete das Projekt „HipHop on Stage - Künstler produzieren Jugendliche" im JUKS. Zehn Grundschülertexten Songs und nehmen anschließend ihre Lieder im Studio auf.

Cooles Cap, freche Art, posen wie die Großen - na klar, hier sind Hip Hopper am Werk. Zehn Schenefelder Grundschüler im Alter von neun bis zehn Jahren erhielten die Chance, einmal in die Musikszene zu schnuppern.

HipHop on Stage - Künstler produzieren Jugendliche
Auserwählt: Diese zehn Grundschüler texteten Songs und nahmen sie im Studio auf. Marcel (hintere Reihe, von links) und Frank Stepel von der Band „Heimatkind" sowie Jörg Wilcke vom JUKS betreuten die Nachwuchskünstler. Foto: Krause

Möglich wurde das durch einen Zuschuss des Landes. 4870 Büro bewilligte Schleswig-Holstein dem Jugend- und Kommunikationszentrum Schenefeld (JUKS) für das Projekt. Die Idee: Kinder und Jugendliche aus vier Schulen können sich in Workshops zu Text, Musik, Choreografie und CD-Produktion ausleben. Dabei werden sie nicht nur vom Jugendbetreuer begleitet, sondern auch Künstler aus der Region greifen den Teilnehmern mit ihren Erfahrungen unter die Arme. Die Schenefelder Band „Heimatkind" stellte sich zur Verfügung.

Und so hieß es erstmal texten. Was bewegt Dritt- und Viertklässler? Freundschaft. Dabei geht es um Vertrauen, um gehaltene Versprechen , und um Treue. „Diese Freundschaft wird für immer sein", lautet beispielsweise der Refrain des Liedes „Diese Liebe", und die zehnjährige Nina textete die Zeile „Du und ich - nie allein". Die Texte sind auf Deutsch. Darauf einigte sich die Gruppe.

JUKS-Jugendbetreuer Jörg Wilcke war begeistert: „Sie haben hochkonzentriert gearbeitet. Und sind sogar zwei Stunden länger geblieben." Auch Musiklehrerin Anna Schulte, die die schwere Aufgabe hatte, zehn Kinder der

Gorch-Fock-Schule aus den vielen Bewerbern auszuwählen, war beeindruckt: „Sie haben alles an einem Tag geschrieben und eingeübt. Erstaunlich."

Die Songs werden beim Frühlingsbasar der Gorch-Fock-Schule am Freitag, 27. März, zu hören sein. Auftritt ist jeweils um 15.30, 16 und 16.30 Uhr. Außerdem können Besucher dort die CD für fünf Euro erwerben. Das Geld kommt dem Schulverein zugute. (krk)


juks JUKS
 
DADDYS bar bistro lounge
 

BUCHUNGEN
 


Buchung und Vermietung - das JUKS kann man mieten.
Ob die eigene Party, Konzerte, Seminare oder große Veranstaltungen wir haben die passenden Räumlichkeiten.
- Informationen dazu finden Sie hier...